Home - CNC Fräse - CNC Step – Erfahrungsbericht zur High-Z S-400T

CNC Step – Erfahrungsbericht zur High-Z S-400T

ANZEIGE

Du bist schon länger auf der Suche nach einer geeigneten CNC Fräse für deine Anwendung und bist dir noch unsicher welche der vielen Maschinen am Markt zu dir passen könnte? In diesem Artikel berichte ich von meiner eigenen Fräsmaschine.

Neuerdings bin ich nämlich selbst Besitzer einer High-Z S-400T von CNC Step und kann dir von dieser berichten. Die technischen Daten haben mich überzeugt und das Preis-Leistungsverhältnis ist meiner Ansicht nach in Ordnung. Aber was waren konkret meine Auswahlkriterien für die CNC Fräse?

Meine Anforderungen an die CNC Fräsmaschine

High-Z S-400T

High-Z S-400T

Schon seit einiger Zeit wollte ich eine CNC Fräse, mit der ich möglichst viele Materialien mit akzeptabler Geschwindigkeit bearbeiten kann. Sowohl Kunststoffe, Holz als auch Aluminium und mit Einschränkungen etwas Stahl sollte bei der Bearbeitung möglich sein.

Mir ist bewusst, dass Passungen Fräsen in Stahl mit einer Portalfräsmaschine ohne Weiteres wohl nicht möglich ist.

Die Bearbeitungsgenauigkeit meiner Werkstücke sollte aber schon unter 0,1 mm liegen, sodass ich auch sinnvoll mechanische Komponenten fräsen kann ohne ständig Probleme mit den Toleranzen zu bekommen.

Und die Fräse sollte auch steif genug sein, um für meine Anforderungen geeignete Oberflächen zu erhalten. Die Vorschubgeschwindigkeit sollte auch passabel sein.

Mobil sollte meine Wunschfräse auch sein, schließlich habe ich keinen Kran zuhause sondern muss diese selber tragen können ;-). Die ideale Fräsmaschine für mich sollte also leichter als 40 kg und am besten nicht mehr Platz als ca. 1000 x 1000 x 1000 mm einnehmen.

Herkömmliche Bearbeitungszentren wie sie Deckel Maho und andere bekannte deutsche Hersteller anbieten kommen bei mir aus Kostengründen per se nicht in die engere Auswahl. Und dubiose Chinaware auf Ebay will ich selbstverständlich auch nicht haben. Was nützt einem eine Billigfräse wenn diese nachher nur Balsaholz bearbeiten kann.

In einem anderen Artikel von mir findest du weitere CNC Fräsmaschinen am Markt.

Idealerweise sollte es auch eine bewährte Maschine sein, mit der man sofort nach dem Auspacken loslegen kann. Eine Komplettmaschine musste also her und meine Wahl fiel sodann auf die S-400T.

Technische Daten der High-Z S-400T

Anbei findest Du einen Überblick über die technischen Daten zur High-Z S-400T von CNC Step. Wie Du siehst entspricht dies ziemlich genau meinen Anforderungen:

S-400T

CNC Fräse CNC Step S-400T

Außenabmessungen (in mm): 730x570x575

Gewicht: 31 kg

Verfahrweg (in mm): 400x300x110

Eilganggeschwindigkeit: 12000 mm/min

Wiederholgenauigkeit: ca. 0,01 mm

Umkehrspiel max. ca. +/- 15µm

 

 

Antrieb (X und Y-Achse): Schrittmotoren mit Kugelgewindespindeln Antrieb (Z-Achse): Trapezgewindespindel

Führungen: Oberflächengehärtete Rundführungen

Endschalter: Kontaktlose Reedsensoren an allen Achsen

Aufnahme Bearbeitungsspindel: Eurohalsaufnahme mit 43 mm

Quelle: https://www.cnc-step.de/cnc-fraese-high-z-s-400t-kugelgewindetrieb-400x300mm

Aber Papier ist geduldig und technische Daten sagen manchmal nicht alles über eine Maschine aus.

Aber keine Angst, falls du jetzt richtig neugierig geworden bist findest du nachfolgend weitere Berichte von mir mit allem Wissenswerten zur S-400T. Also frisch zur Tat und lies‘ schnell weiter!

Wissenswertes über die High-Z S-400T

In den folgenden Artikeln erfährst du mehr:

1. Die Artikelübersicht – Auswahlkriterien und Technische Daten der High-Z S-400T

2. Die Palette ist da. Die Anlieferung der CNC Fräse und der Inhalt meines Pakets.

3. Die Inbetriebnahme – So klappt der Aufbau und das Anschließen der S-400T.

4. Die Software – Was ist dabei und wie funktioniert’s?

5. Die Software – Teil 2: Schriftzug Fräsen mit ConstruCAM 3D

7. Der Usability Test – So funktioniert die Bedienung der Maschine.

7. Hilfreiche Tools – Mit diesem Zubehör machst du dir das Leben leichter.

8. Die Mechanik – Stabilität und Genauigkeit der High-Z S-400T unter die Lupe genommen.

9. Die Fräsleistung – Das leistet die Maschine im Betrieb.

10. Die ersten Fräsergebnisse – Fräsen verschiedener Materialien und Geometrien.

 

 

Falls Du selber Erfahrungen mit der S-400T oder ähnlichen Fräsen von CNC Step gemacht hast, dann würde es mich freuen wenn Du für nachfolgende Leser einen kurzen Kommentar mit Deiner Meinung verfasst.

 

5 Gedanken zu „CNC Step – Erfahrungsbericht zur High-Z S-400T“

  1. Lieber Herr Hylewicz,
    das passt dann ja wieder zur üblichen Argumentation von cnc-step: Alle bauen schlechte Maschinen, außer cnc-step. Andere Anbieter werden beschimpft, wird eine kritische Frage gestellt wird wird man vom Messestand gejagt. Viel Spaß beim vermarkten ihrer Käsefräsen.

  2. Christian Koehler

    Hallo zusammen,

    ich bin mir zwar nicht sicher ob meine Frage in diese Rubrik passt, moechte diese aber trotzdem stellen.

    Hat schon jemand mit loseungen wie der Pocket NC oder der Boxzy gemacht?

  3. Hi,
    ich besitze selbst eine auf CNC umgerüstete FKM350PD. Die High Z hatte ich anfangs auch im Auge, nachdem ich mich allerdings mehr mit Maschinenbau beschäftigt hatte wurde mir klar das die Maschine (aus meiner Sicht) einige Konstruktive Mängel aufwies. Beispielsweise die nicht unterschützen Rundführungen, die in der Mitte bei gringsten Kräfte nachgeben und daher kein genaues Arbeiten mehr zulassen bei etwas erhöhten Schnittkräften. Wieviel Schnittkraft die Maschine wirklich aushält bevor sie die angegebene Genauigkeit überschreitet kannst du mit dem Bindfadentest messen:
    Faden an die Werkzeugaufnahme binden und über die Tischkante hängen lassen. Am anderen Ende dann Gewichte anbringen, An der Werkzeugspindel muss zusätzlich noch eine Messuhr sitzen die die Auslenkung der Spindel misst. Ich währe überrascht wenn die Maschine die 10kg Marke überschreitet und dabei die Genauigkeit noch einhält.
    Mach das doch bitte mal, mich würden die Ergebnisse wirklich interessieren. Das ist übrigens ein Qualitätskriterium das man in die Auswahl seiner Maschine mit einbeziehen sollte 😉
    Mit freundlichen Grüßen Michael

    1. Lieber Michael,
      etliche unserer Kunden fräsen Stahl mit Zustellungen bis zu 4mm mit der S-400 oder S-400/T CNC Fräse ! Ebenfalls
      kommt diese Maschinenserie bereits unzählige Male für den Bereich der Granitbearbeitung zum Einsatz. Und zwar nicht zum Gravieren, sondern vertiefte Inschriften zu fräsen. Deine Messmethodik in allen Ehren aber: Zum einen sprechen wir bei Kräften in Newton und des Weiteren ist deine Theorie wirklich sehr GRAU da es zudem auch immer darauf ankommt, in welchem Bereich der Z-Achse gearbeitet wird.
      Bitte auf alle Fälle auch berücksichtigen, das wir hier von einer kleinen, sehr preiswerten und trotzdem extrem exakten CNC Fräse in einem Preissegment von 2400 – 3400 Euro reden und nicht von einem Bearbeitungszentrum ! Zudem ist sie auch nicht vergleichbar mit einer CHINA – KAMI / 320 KG Maschine mit Schwalbenschwanzführungen :-)) . Na ja. Hauptsache CNC 🙂

  4. Pingback: CNC Fräse Bausatz - Die besten Maschinen im Überblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.