Home - CNC Fräse - CNC Fräse Bausatz: Die 10 besten Maschinen

CNC Fräse Bausatz: Die 10 besten Maschinen

ANZEIGE
Fräsgeschwindigkeit Frässpindel
Frässpindel

Eine CNC Fräse im Bausatz oder als Komplettmaschine kaufen? Diese Frage hast du dir vielleicht schon gestellt.

In diesem Artikel kannst du dich über folgende Themen informieren:

Warum eine CNC Fräse als Bausatz kaufen?

Warum eine CNC Fräse?

Viele kleine Unternehmen und Modellbauer träumen davon, eine eigene CNC-Fräse für die Materialbearbeitung zu besitzen.

Ein professionelles Bearbeitungszentrum kostet aber gerne mal mehrere 10.000 Euro.

Hier kommen die deutlich einfacheren CNC Bausätze ins Spiel! Diese haben den wesentlichen Vorteil, dass die teuren Montagekosten wegfallen, die beim Kauf einer komplett montierten CNC Fräse anfallen.

Außerdem lernst du beim Aufbau die Fräse genau kennen. Du weißt danach, wo jedes Element sitzt, welche Teile welche Funktion haben und auch die elektronische Funktion wirst Du nach dem Aufbau verstanden haben.

Interessant für Auszubildende und Macher

Bild mit Drehteilen und Zeichnung für den Aufbau einer CNC Fräse
Viele Gründe sprechen für den Bausatz

Gerade für Auszubildende ist ein Zusammenbau sehr spannend und im späteren Berufseinsatz hilfreich.

Zum einen ist der Wissensgewinn durch den Aufbau für den späteren Umgang mit der Fräse von Vorteil.

Zum anderen hilft es dir bei einer späteren Reparatur. Außerdem kannst du eine Fehleranalyse viel effektiver durchführen, wenn dir die einzelnen Baugruppen und deren Funktionsweisen bewusst sind.

Weiterhin hast du zu einer Fräse, die Du Stück für Stück liebevoll montiert hast auch eine ganz persönliche Beziehung. Mit Stolz kannst du sagen, dass du die Maschine selber aufgebaut hast und das macht den Umgang mit der Maschine zu etwas ganz Besonderen.

Nichtzuletzt macht so ein Aufbau auch richtig viel Spaß!

Der CNC-Blog sagt: Der Bausatz macht die eigene CNC Fräse erschwinglich!

Einige Anbieter von CNC Fräsen und Graviermaschinen bieten auf ihrer Website die Möglichkeit an, sich eine Fräse nach den eigenen Vorstellungen zusammen zu stellen.

Viele dieser Fräsen sind für den Modellbauer und kleine Unternehmen überdimensioniert, deutlich zu teuer oder entsprechen nicht den eigentlichen Anforderungen des zukünftigen Besitzers.

Aus diesem Grund solltest du dir die folgenden 7 Punkte zu Herzen nehmen, um eine gute Auswahl bei deiner Maschine zu treffen.

7 Punkte als Entscheidungshilfe für eine Fräsmaschine

CNC Fräse Bausatz

Vor der Entscheidung zum Kauf eines CNC Fräsen Bausatzes solltest Du dir im Vorfeld die folgenden 7 Fragen für Dich beantworten.

  1. Wie groß werden die Werkstücke und welche Verfahrwege sind notwendig?
  2. Welche Abmessungen darf die Fräsmaschine maximal haben?
  3. Welcher Stromanschluss ist für die Fräse notwendig? (230V oder Drehstrom?)
  4. Welche Materialien werden bearbeitet und benötige ich ein Kühlmittelsystem? Nur Holz oder auch Aluminium, Stahl?
  5. Welche Geometrie soll gefertigt werden. 2,5D oder 3D? Wieviele Bewegungsachsen braucht damit meine Maschine?
  6. Welche Genauigkeit ist gefordert und wie lange darf die Bearbeitung dauern? Eine Maschine zum Gravieren hat in der Regel weniger hohe Anforderungen an die Genauigkeit bzw. Steifigkeit des Portals.
  7. Reicht das Budget sowohl für die CNC Fräse als auch für die Ausgaben der Zubehörteile wie z.B. 3D Kantentaster, Werkzeuglängentaster, Schieblehre, Fräser, Spannzangen, Kühlmittel, Schraubstock, Näherungsschalter, Frequemzumrichter und so weiter?

Die meisten Hersteller von CNC Fräsen können gleich das passende Zubehör zur Maschine liefern. Weiterhin kann es sinnvoll sein, das Zubehör und die Maschine beim gleichen Hersteller zu bestellen. Dadurch kannst du dir sicher sein, dass es auch zusammen funktionieren wird.

Jedoch solltest du berücksichtigen, dass ein mehr an Zubehör nur dann sinnvoll ist, wenn du dieses auch benötigst. Schau‘ bei deiner zukünftigen Maschine zu guter letzt auch darauf, dass Nachrüstmöglichkeiten vorhanden sind und dass eine brauchbare Montageanleitung mitgeliefert wird.

Bei einer Handvoll Anbieter kannst du dir vergleichsweise kostengünstige Bausätze mit geringem Montageaufwand bestellen. Anbei findest du eine Übersicht mit Anbietern, wo du günstige Maschinen bekommen kannst.

CNC Fräsen: 10 beliebte CNC Bausätze und Maschinen im Überblick

Mit dem Fräser durch das Werkstück wie mit dem Messer durch Butter fahren. Präzise Führungen, spielfreie Lagerungen, ein steifer Aufbau und Hochgeschwindigkeits-Spindeln machen es möglich.

Im Folgenden vorgestellte Fräsmaschinen der Hersteller BZT, CNC Step und Stepcraft und noch weitere bieten passable Einsteiger-Fräsen für wenig Geld.

Achtung: Zubehör wie die allseits beliebte Gravurspindel von Proxxon und CAM Software sind bei den Bausätzen i.d.R. nicht inklusive.

1) Baureihe PF des Herstellers  BZT

bzt-baureihe-pf

Das kleinste Modell PF600 der PF Baureihe von BZT kommt bereits mit den sehr leichtgängigen Kugelrollspindeln und einer Wiederholgenauigkeit von 0,02 bis 0,03 mm.

Zusätzlich bieten die Schrittmotoren mit 4,2 Ampere pro Achse einiges an Power für den Vorschub. Darum ist die kleine Portalfräse nicht nur zum Gravieren, sondern auch für die spanabhebende Fertigung gut geeignet.

Somit liegt der Komplettpreis ohne Zubehör und ohne Frässpindel  bei ca. 2100 €. Weitere Details zur CNC Fräse (kein Bausatz):

  • Führungen: X- und Y-Achse 25 mm, geschliffen und oberflächengehärtet
  • Spindeln: 3-fach gelagert (Durchmesser: 16 mm, Steigung x/y-Achse: 10 mm, z-Achse: 5mm)
  • Verfahrgeschwindigkeit im Eilgang: ca. 8000 mm/min
  • Max. Arbeitsgeschwindigkeit: ca. 4000 mm/min
  • Referenzschalter auf allen Achsen
  • bearbeitbares Volumen: X=280 mm Y=405 mm Z=110 mm
  • Gesamtabmessungen: L x B x H = ca. 900 x 650 x 610
  • Fräsmotoraufnahme: Eurohals Ø 43 mm
  • Gewicht: ca. 31 kg
  • Schrittmotorsteuerung inklusive
  • Notaustaster

Quelle: BZT-CNC

2) Portalfräsmaschine High-Z des Herstellers  CNC-Step

Bild der CNC Fräse

Die bereits vollständig vormontierte Einsteigerfräse von CNC-Step mit dem Namen High-Z S-400 hat Trapezgewindespindel und besitzt laut Hersteller eine Wiederholgenauigkeit von ca. 0,01 mm.

Darüber hinaus haben die Schrittmotoren mit 4,2 Ampere pro Achse auch mehr als ausreichend Leistung an den Vorschubachsen.

Weiterhin im Paket mit enthalten ist die Steuerung und die CAM Software WinPC-NC light. Der Komplettpreis dieser Fräse ohne Frässpindel liegt bei ca. 2200 €.

  • Führungen: X- und Y-Achse 22 mm, geschliffen und oberflächengehärtet
  • Spindeln: mehrfach gelagert (Steigung an allen Achsen: 6 mm)
  • Verfahrgeschwindigkeit im Eilgang: ca. 4000 mm/min
  • Max. Arbeitsgeschwindigkeit: ca. 3000 mm/min
  • Referenzschalter auf allen Achsen
  • bearbeitbares Volumen: X=400 mm Y=300 mm Z=110 mm
  • Gesamtabmessungen: L x B x H =  730x 570 x 575
  • Fräsmotoraufnahme: Eurohals Ø 43 mm
  • Gewicht: ca. 31 kg
  • Schrittmotorsteuerung und Software inklusive
  • Notaustaster

Quelle: CNC-Step

Update 25.01.2015
Hier findest du noch einen ausführlichen Erfahrungsbericht zur CNC Step Fräse.

3) Stepcraft 300 von Stepcraft-Systems

Wenn du deutlich günstiger an deinen Bausatz der CNC-Fräse kommen willst, dann solltest du dir die Portalfräse Stepcraft 300 von Stepcraft-Systems genauer ansehen.

Bild der CNC Fräsmaschine, die im Bausatz aufgebaut wurde

Im Grunde genommen die kleinste und leichteste Maschine unter den vorgestellten Fräsen besitzt als Antriebsgetriebe eine Rundgewindespindel und eine Wiederholgenauigkeit von +/- 0,04 mm.

Zusätzliche Angaben über die verwendeten Schrittmotoren konnte ich leider nicht finden. Letztendlich liegt der Komplettpreis ohne Frässpindel bei ca. 799 €. Aufgrund des im Vergleich sehr günstigen Preises muss man jedoch auch ein paar Abstriche bezüglich Fräsen mit harten Materialien machen.

Nichtsdestotrotz ist Fräse sicherlich zum Gravieren und zum Bearbeiten weicher Werkstoffe geeignet. Wer noch ein wenig mehr ausgeben möchte, kann sich auch die größeren Baureihen von Stepcraft ansehen bzw. kaufen.

  • Führungen: Stepcraft Aluminiumprofil mit Rollenführungen
  • Spindeln: Rundgewindespindel mit Kunststoffmutter
  • Verfahrgeschwindigkeit im Eilgang: keine Angabe
  • Max. Arbeitsgeschwindigkeit: ca. 1800 mm/min
  • Referenzschalter auf allen Achsen
  • bearbeitbares Volumen: X=210 mm Y=300 mm Z=80 mm
  • Gesamtabmessungen: L x B x H =  345x 440 x 280
  • Fräsmotoraufnahme: Eurohals Ø 43 mm
  • Gewicht: ca. 9 kg
  • Schrittmotorsteuerung und CAM Software inklusive
  • Notaustaster

Quelle: Stepcraft-Systems

4) Isel ICP4030 XYZ CNC-Fräsmaschine

Darüber hinaus gibt es die ICP4030 von Isel. Leider ist die ICP4030 kein Bausatz aber ebenfalls eine kostengünstige CNC Fräsmaschine.

5) MechaPlus Pro Basic

Neben Bauanleitungen bietet www.cnc-modellbau.net weitere kleinere Portalfräsmaschinen als als Komplettmaschinen. Beispielsweise möchte ich hier die Pro Basic Serie nennen.

Für weniger als 2000 € bekommst du hier eine fertig montierte Fräsmaschine mit eingestellten Führungen und Antrieben. Die Schrittmotoren mit Steuerung sind ebenfalls bereits fertig verkabelt.

Die Maschine besitzt die allseits beliebte 43 mm Spindelhalterung.

6) Shapeoko 3

Zu erwähnen wäre dann auch noch die Open Source CNC Fräse von Shapeoko (Blogbeitrag).

Was die Shapeoko 3 kann siehst du in folgendem Video:

7) Next 3D CNC

Auf https://gocnc.de/ habe ich vor kurzem die Next 3D CNC Serie entdeckt. Die kleine Werkstatt Maschine kann wahlweise als Bausatz oder fertig montiert bestellt werden.

8) EMS-Moederl

Außerdem gibt es unter http://www.ems-moederl.de/ auch noch die beliebten Maschinen P1 / P2 /P3 von EMS Moederl.

Fräsmaschine Proxxon Micromot MF 70
proxxon MF 70

9) Proxxon MF70 CNC

Auch die konventionelle Fräsmaschine MF70 von Proxxon gibt es in der CNC Ausführung.

Diese kann entweder selber umgebaut werden oder direkt als CNC Fräse gekauft werden.

10) CNC Fräse Bausatz auf Amazon

Weitere Fräsmaschinen kannst du dir auch auf Amazon anschauen:

548,99€
636,99
Auf Lager
4 neu ab 548,99€
1 gebraucht ab 590,00€
Am 30. Oktober 2020 17:59
Amazon.de
* = Affiliatelink/Werbelink
Kostenloser Versand

Eine zusätzliche Übersicht auf englisch findest du hier: CNC machine kits for milling.

Alternative: Der Selbstbau der CNC Fräse

Wer keine CNC Fräse als Bausatz kaufen will, kann natürlich auch seine eigenen Ideen verwirklichen und einen CNC Fräse Eigenbau wagen.

Falls Du weitere Bausätze empfehlen kannst, oder einen guten Bauplan hast, egal ob für eine Maschine zum Gravieren oder zum Fräsen, dann hinterlasse unten bitte kurz einen Kommentar.

Andere Leser interessierten sich außerdem auch für folgende Beiträge:

Blogbeitrag: Wie baue ich eine Fräse mit hoher Genauigkeit

3D Drucker im Bausatz

13 Gedanken zu „CNC Fräse Bausatz: Die 10 besten Maschinen“

  1. Hallo,
    in der Liste der Fräsenbausätze fehlt eine sehr gute Fräse, die m hoch 5 von Herrn Heyder. Sie kann als Bausatz oder als Fertigmaschine geordert werden. Der Bausatz ist teilmontiert, so dass man eigentlich nur noch weitere Schrauben eindrehen und die Leitungen anschließen muss. Ich habe meinen Bausatz selbst abgeholt, mir an einer fertigen Maschine gleich einige Details angesehen und mir meine Fragen beantworten lassen. ich bin mit der Maschine und dem Service sehr zufrieden.

    1. Danke für den Tipp. So bin ich auf diese Fräse gekommen und habe sie mir bestellt. Obwohl ich vermutlich diese hohe Präzisonsanforderungen gar nicht habe, ist meine Entscheidung auf diese Fräse gefallen, vom Preis/Leistungsverhältnis unschlagbar.

  2. RICHTIGSTELLUNG !

    Ich würde hier gerne einen Irrtum aufklären da wir in letzter Zeit immer öfter auf Bausätze angesprochen werden.
    Unsere CNC Maschinen der Reihe High-Z sind alle komplett montiert, eingefahren und auf dem Prüfstand getestet, vom TÜV EMV zertifiziert und alles andere als ein Bausatz !
    Es ist auch keine Einsteigerfräse !

    Die High-Z S-400 kommt bei hunderten Kunden im gewerblichen Bereich und in unzähligen Instituten zum professionellen Einsatz.
    Ebenso findet Sie Verwendung als Einzelmaschine für bestimmte Arbeitsprozesse in großen Fertigungsanlagen,

    Bausatzmaschinen sind in den mechanischen Komponenten nicht auf teilweise weniger als ein Hundertstel mm gefertigt, da diese Maschinen meist von Hobbyisten mühelos und ohne nach der Montage zu klemmen montiert werden müssen.

    Größere Fertigungstoleranzen haben jedoch zur Folge daß die gesamte Anlage eben aufgrund dieser Ungenauigkeiten in der Mechanik nicht für das Zerspanen von Alu, Messing, Stahl oder die Bearbeitung von Marmor aufgrund der fehlenden Präzision eingesetzt werden kann.

    Bei Bausätzen beginnen beim Fräsen solcher Materialien alle Komponenten der Maschine an zu zittern was oft zum Bruch des Werkzeuges führt . Ein masshaltiges Ergebnis der Werkstücke ist nicht zu erzielen.

    Eine Bausatzmaschine kann Anwendung finden beim Fräsen von Schäumen, weichen und dünnen Holz, wo es auf ein Zehntel mm nicht ankommt.

    Fazit:
    Die High-Z ist keine Bausatzmaschine !
    Sie ist konzipiert für den Dauereinsatz im Dreischichtbetrieb, für den sie auch bei etlichen Kunden für das Fräsen von Alu, Messing etc. eingesetzt wird.
    Nicht umsonst wurde die High-Z von CNC-STEP.de bereits weltweit über 5800 mal verkauft.

    Für weitere Fragen stehen Ihnen unsere Techniker und Meister gerne mit Rat und Tat zur Seite.

    mfG Frank Hylewicz von CNC-STEP

    1. Hallo,
      also ich bin nun seit 2 Jahren Besitzer einer High-Z 720. Meine Kleine hat schon so einige Meter Alu gefressen, arbeitet genau und ganz wichtig sie hält. Für mich war es damals wichtig einen Ansprechpartner zu haben. Wie es der Zufall wollte, hat die Firma CNC-STEP ihren Sitz direkt bei mir ums Eck. Etwas abgeschreckt hatte mich zuerst der Preis, aber nach einem Besuch dort stand mein Entschluss fest, die soll es sein.
      Ich weiß noch genau wie meine High-Z bei mir in der Halle stand und ich als blutiger Anfänger das Ding nicht zum Laufen bekommen hab, obwohl ich eine Einweisung vom Mike Stiegen bekommen habe. Einen Anruf später stand er dann bei mir in der Halle und erklärte mir in aller Ruhe alles noch einmal. ( Wir stehen heute noch in Kontakt )
      Also kurz gesagt, ich bin froh mich für diese Fräse entschieden zuhaben.

  3. Hi

    Ich habe eine CNC3020T aus UK.
    Angeboten wurde Sie damals in D, vom Chinamann und eben auf ‚der Insel‘.
    In Deutschland sehr teuer, aus China war das Porto fast auf Maschinenpreis aka 600Eu, in England kam ich mit zusammen ~800Eu hin.

    Der Maschinentisch, Alu T-Nutenplatte, ist etwas dünn, wenn man nicht aufpasst zieht man sich Dellen in die Nuten.
    Bei mir ist Y die schwächste Achse, Alles in Allem kann ich G0 mit 3000 mm/min verfahren (mit Z könnte ich in Überschall stanzen *g*).
    Die enthaltene Spindel, 190VDC, nicht galvanisch vom Netz getrennt, verstarb recht schnell, hat aber vorher durchaus einige km Spuren in Holz, Alu, STAHL (da aber nur 0,1mm-weise) hinterlassen.
    Seit Dem läuft ein DWT GS06-27 LV Geradschleifer als Spindelersatz, per Reduzierhülse (geschlitzter Silberstahl, Drehteil) passen die ‚im Dutzend-Pack‘ bei eBay erstandenen 3,175mm Schaft-Fräser wie angegossen.
    Der Rundlauf ist grottig, aber ausreichend.
    Ersatzkohlen hatte ich die Tage bei einem eBay-Händler erstehen können 🙂 (nach einigen Jahren Laufzeit, allerdings viel zu selten).
    Die Spindeln sind alle offen, macht ein Reinigen (bis auf Y) einfach, ein Verschmutzen allerdings auch!
    Ach ja, die Kabel von X und Z mussten ausgetauscht werden, da dort Wackelkontakte (Drahtbruch) auftrat.
    Bin eigentlich sehr zufrieden, ein Werkzeugwechsler hätte noch was, aber eine Wechslerspindel + Magazin für 600Eu ist auch schon Geld.

    Meine Eigenbauspindel lief leider zu schwer, oder der Modellbau-Steller war nicht für die Belastung ausgelegt – die Steuerung für den BLDC brach beim Hochlaufen ab – ein Fräsen unmöglich.
    Ein erneuter Eigenbau steht noch aus.

    Da die Eigenbau ER11-Spannzangenspindel nicht sooo rund lief, ist ein chinesisches Neuteil bereits eingetroffen, fehlt nur noch das Drumherum.

    CAD: LibreCAD (Win + Linux)
    CAM: EstlCAM v7.?? (Windows, mein altes XP in einer VM)
    CNC: LinuxCNC (ehemals EMC3)

    MfG

  4. Also ich kann *** nicht weiterempfehlen.
    Habe 6 Monate auf die *** von *** gewartet , sie wurde nicht geliefert. 1000 mal hat er sich rausgeredet Lieferschwierigkeiten usw., dann sollte sie per DHL geliefert werden , wurde aber nicht geliefert.
    Informiert euch auf rc-network.de
    Dort bin ich Harry 67
    Für mich ist *** ein fake Shop
    kassiert das Geld liefert aber nicht.
    Nicht empfehlenswert! !!!

    —————————————
    Dieser Kommentar wurde am 02.08.2014 um 10:54 von precifast.de editiert.
    Alle Namen wurden entfernt und mit *** ersetzt.

    1. Seit einer Zeit habe ich jetzt auch eine 3020T .Die sogenannten China Fräsen.Auf jedenfall besser als eine die nie geliefert wird.
      Habe sie auf Ebay gekauf .So wie ich ja gehört habe ist der Betrügerchop geschlossen worden.Und der Betreiber des Ladens wurde eingebuchtet nach dem ihn Kunden verklagt.Haben.Also wurde der Gerechtigkeit genüge getragen.

  5. Pingback: 3D Drucker Bausatz - die besten Maschinen im Überblick

  6. Hallo, ich möchte mal meine Erfahrungen mit euch teilen.
    Ich habe schon seit Jahren eine High-Z von cnc-step.de. Die ist zwar nicht ganz billig, aber ihr Geld auf jeden Fall wert! Ich bin damit mehr als zufrieden. Ich fräse damit Aluminium.
    Da ich meistens die gleichen Teile fräse und ich die Aufspannung nicht immer umbauen möchte, habe ich mir vor einiger Zeit eine Fräsmaschine von gocnc.de zugelegt. Die Beratung war nicht wirklich gut, aber die Maschine ist günstig. Leider musste ich feststellen, das ein vernünfiges Fräsen mit dieser Maschine nicht möglich ist. Diese taugt gerade mal für Kunststoff oder Holz. Aluminium fräsen ist nicht wirklich möglich.
    Na dann habe ich die wieder verkauft. Leider mit viel Verlust.
    Dann bin ich auf die Fräse von stepcraft-systems.com gekommen und habe mir diese gekauft. Die sieht ja super aus. Aber leider ist das gleiche Problem wie mit der von gocnc. Wirklich Alu fräsen kann man damit auch nicht. Die steht nun bei mir rum und staubt ein, da ich nur selten Holz fräsen muss.
    Nun habe ich mir eine Blade von cnc-factory.de bestellt. Die haben ein super Video wo man sieht, was die Maschine kann. Ich war nach den vielen Enttäuschungen doch etwas skeptisch ob die nun auch wirklich Alu fräsen kann. Nun ist sie bei mir seit ca. 1 Monat in betrieb und ich kann diese nur weiter empfehlen!
    Als meine Empfehlung ist für alle, sehen Sie sich vor ihren Kauf die Maschinen gut an, damit Sie nicht wie ich erst hohes Lehrgeld zahlen müssen. Diese Geld geben Sie lieber für eine bessere Fräsmaschine aus.
    Grüße Manfred

    1. Hallo Manfred,

      Hast Du denn die Stepcraft noch? Ich hätte Interesse daran und muss nur Balsa und Sperrholz fräsen.

      Merci
      Marcus

  7. Lieber Toni. Danke das du uns hier mit unserem Produkt erwähnst. Die Stepcraft ist eine schöne Maschine für Einsteiger, wenn es um dünne Holzmaterialien oder PVC geht. Toller Bericht ! Weiter so !
    Man könnte vielleicht mal einen direkten Vergleichstest auf die Beine stellen ?!
    Gruß Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.