Kantentaster – Funktion und Eigenbau eines Messtasters

ANZEIGE

Was ist ein Kantentaster?

3D Darstellung eines Messtasters

Bild 1: 3D Darstellung eines Messtasters

Mit Hilfe eines Kantentasters können in der CNC Technik die Lage oder die Abmessungen eines Werkstücks am Maschinentisch vermessen werden. Der Kantentaster wird mit seinem Schaft in die Werkzeugaufnahme der Bearbeitungsspindel eingespannt. Im Anschluss wird der Kantentaster an das Werkstück herangefahren. Sobald eine Berührung des Kantentasters mit dem Werkstück stattfindet, wird ein el. Signal an die Steuerung gesendet, und die Position der Werkstückkante ist ermittelt.

Typen von Messtastern:

Es gibt zum einen Messtaster, welche direkt die Auslenkung der Tastspitze registrieren und damit sowohl leitende als auch nichtleitende Objekte vermessen können. Weiterhin gibt es Kantentaster, bei denen bei Berührung einer leitenden Werkstückkante der Stromkreis über das Werkstück, den Maschinentisch zum Kantentaster geschlossen wird.

Wie kann ich einen Kantentaster in meine CNC Maschine integrieren?

Solltet Ihr für eure CNC Maschine die Software Mach 3 verwenden, so habt Ihr an dieser Stelle einen Vorteil: Die kostenlose CNC Software Mach 3 ist bereits für den Einsatz eines Messtasters vorbereitet. Die Messroutine für die Vermessung wird so programmiert, dass die Werkstückkante in einem ersten Schritt mit einer hohen Vorschubgeschwindigkeit angefahren wird, um im zweiten Schritt den Kantentaster von der Kante zurückzufahren und mit geringer Geschwindigkeit die Kante anzutasten. Dadurch erhöht sich die Messgenauigkeit deutlich.

Messtaster Eigenbau

Für meine CNC Fräse habe ich ein Konzept eines Kantentasters erarbeitet. Wie in Bild 1 gezeigt, besteht der Aufbau aus einem Tastkopf, der über 3 Kugeln im Gehäuse gelagert wird. Eine Feder, welche zwischen die Einspannewelle und Gehäuse gesetzt wird, drückt den Kantentaster immer in seine Position.

Querschnitt eines Kantentasters

Bild 2: Querschnitt eines Kantentasters

Der Vorteil an dieser Konstruktion ist, dass auch mit einer höheren Geschwindigkeit gegen ein Werkstück gefahren werden kann, ohne dass das Messinstrument dabei beschädigt wird.Durch die federnde Aufhängung wird der Tastkopf lediglich ausgelenkt. Mit Hilfe der 3 Befestigungsschrauben wird die Einspannwelle an das Gehäuse verschraubt. Über die drei Einstellschrauben kann die Höhe der Kugeln und damit die Rechtwinkligkeit des Tastkopf justiert werden. Bei der Fertigung der Teile muss beachtet werden, dass hier höchstmögliche Präzision bei den Einzelteilen gefragt ist, schließlich handelt es sich hier um Messequipment das sinnvoll eingesetzt werden soll.

Funktionsweise des Messtasters

Vom Prinzip her ist dies ein Messtaster, der den Kontakt zwischen Tastkopf und Werkstück wie durch das Schließen eines elektrischen Schalters sensiert. Sobald der Tastkopf das Werkstück berührt, fließt über den Tastkopf ein elektrischer Strom durch das Werkstück, über den Maschinentisch und zurück in die Steuereinheit, wo letztendlich das Schließen des elektrischen Kontakts sensiert wird. Prinzipbedingt können mit dieser Art von Messtastern jedoch nur elektrisch leitende Objekte vermessen werden. Auch mit lackierten, eloxierten oder hartcoatierten Aluminiumoberflächen wird die Vermessung nicht funktionieren. Dennoch lässt sich ein Messtaster nach diesem Bauprinzip sehr einfach aufbauen und sollte für die meisten Einsatzszenarien vollkommen ausreichend sein.

Anbei noch ein Video von Youtube, wo Ihr den Einsatz eines Kantentasters sehen könnt.

Eure Meinung zum Konzept des Messtasters würde mich sehr interessieren. Bitte hinterlasst einen kurzen Kommentar, wenn Ihr selbst schon Erfahrung mit dem Selbstbau eines 3d Messtasters gemacht habt.

Andere Leser interessierten sich auch für:

Näherungsschalter in der CNC Technik

Bericht vom Selbstbau der CNC Fräse – Teil 2

ANZEIGE

Du willst noch mehr nützliche Tipps?

Tritt jetzt 200 Abonennten bei

CNC Fräsen leicht gemacht!
Die besten Tipps und Tricks kostenlos per E-Mail


 
   Keine Sorge. Spam ist für Affen. Aber wir sind echte Macher!
 

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de by Toni