Kanten Bemaßen nach DIN ISO 13715

Warum Bauteilkanten bemaßen?

Durch die Fertigung von Werkstücken verbleiben an den Werkstückkanten häufig unerwünschte Grate und Übergänge. Die DIN ISO 13715 stellt Bemaßungssymbole zur Verfügung, mit deren Hilfe in der technischen Zeichnung die Gestaltung der Bauteilkanten genau definiert werden kann.

Kantenangaben in Zeichnungen nach DIN ISO 13715

Grundsymbol KantenbemassungGrundsymbol für Kantenbemaßung

Das Symbol für die Kennzeichnung von Werkstückkanten in einer technischen Zeichnung wird mit dem Pfeil an die zu bemaßende Werkstückkante gesetzt. Zusätzlich wird das Sinnbild durch einen Maßeintrag mit Vorzeichen ergänzt. Das Maß kennzeichnet in der Zeichnung die maximale und minimale Toleranz für den Grat bzw. Kantenübergang.

Symbol Kantenangabe

Maßeintrag Vorzeichen – Bedeutung

Die Bedeutung des Vorzeichens vom Maßeintrag kannst du in folgender Tabelle sehen:

AußenkanteInnenkanteSymbol
(DIN ISO 13715)
gratig (Überhang)Übergang+
gratfreiAbtragung-
scharfkantig (gratig oder gratfrei)scharfkantig (Übergang oder Abtragung)±

Kantenangaben – Beispielwerte

In nachfolgender Tabelle siehst du Beispiele für Kantenangaben an Bauteilen. Aus den Zahlenangaben geht hervor, wann die Werkstückkante im technischen Sinn nach DIN ISO 13715 als scharfkantig gilt.

Gratige Außenkante,
Innenkante mit Übergang
Scharfkantige Aussenkante
Scharfkantige Innenkante
Gratfreie Außenkante
Innenkante mit Abtragung
+0,1
+0,3
+0,5
± 0,02
± 0,05
-0,1
-0,3
-0,5

Gratrichtung

Durch die Position der Maßangabe am Kantensymbol wird die Gratrichtung bzw. Abtragungsrichtung festgelegt (s. folgendes Bild).

gratrichtung kantenZustand von Werkstückkanten

Grundsätzlich muss der technische Zeichner zwischen der Werkstückinnenkante und der Werkstückaussenkante unterschieden. Werkstückaußenkannten können scharfkantig sein, einen Grat (Überhang) haben, oder gratfrei sein. Die Werkstückinnenkanten können scharfkantig sein, einen Übergang besitzen oder eine Abtragung haben (s. Bild unten). Durch die Toleranzangabe in der Konstruktionszeichnung kannst du die Gestaltung der Bauteilkanten steuern.

Werkstoffinnenkante und Werkstoffaussenkante Zustand

Darstellung vom Zustand der Kanten bei Innen- und Außenkante

Sammelangabe über Schriftfeld

Durch die Maßangabe über dem Schriftfeld kann eine Sammelangabe für alle Werkstückkanten erfolgen.

In folgendem Beispiel wird für alle Werkstückaussenkanten ein Materialabtrag von 0,0 mm bis 0,2 mm gefordert. Die Werkstückinnenkanten sollen einen Übergang von 0,2 – 0,5 mm haben. Da die Art des Übergangs hier nicht näher definiert ist, spricht man auch von Werkstückkanten mit unbestimmter Form.

Kantenangabe im Schriftfeld

 


Du willst noch mehr nützliche Tipps?

Tritt jetzt 200 Abonennten bei

CNC Fräsen leicht gemacht!
Die besten Tipps und Tricks kostenlos per E-Mail


 
   Keine Sorge. Spam ist für Affen. Aber wir sind echte Macher!
 
3 Comments

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de by Toni