CNC Maschine – Informationen, Überblick & Auswahlhilfe

ANZEIGE

Was ist eine CNC Maschine? Alle Informationen kompakt

Mit CNC Maschinen (Computerized Numerical Control)  ist es möglich, komplexe Werkstücke in gleichbleibend hoher Qualität und sehr großen Stückzahlen zu fertigen. In der industriellen Fertigung sind inzwischen mechanisch gesteuerte Maschinen vollständig durch computergesteuerte NC Maschinen abgelöst.

CNCBei CNC Maschinen läuft die Steuerung der Maschine automatisiert über ein Softwareprogramm am Rechner ab.

Die manuelle Programmierung entfällt durch die moderne CAM Technik fast vollständig. Die Verwendung von CAM Software ermöglicht die automatisierte Umwandlung von 3D-CAD Daten in ein CNC Programm (vgl. DIN66025). In das Programm müssen nur noch Maschinenparameter und Werkzeugdaten eingegeben werden.

 

 Typen von CNC Maschinen im Überblick

Alle bekannten herkömmlichen Werkzeugmaschinen im Maschinenbau sind als CNC Maschinen vorstellbar.
Anbei eine Auswahl an typischen Ausführungsformen von CNC Werkzeugmaschinen:

CNC Maschinen können nahezu selbständig ohne Eingriff des Personals arbeiten. Deshalb überwachen in der industriellen Serienfertigung Maschinenbediener mehrere Maschinen gleichzeitig. Einmessvorgänge, Werkzeugwechsel und Qualitätssicherungsmaßnahmen erfolgen automatisch durch die Maschine. Dem Bediener kommen jetzt überwachende und störungsbehebende Aufgaben zu.

Die Technik einer CNC Maschine

Maschinenbett und Gestell

Da an CNC Maschinen meist hohe Anforderungen bezüglich Genauigkeit und Reproduzierbarkeit gestellt werden sind das Gestell und das Maschinenbett sehr steif ausgeführt. Dies wird sowohl durch optimale konstruktive Gestaltung als auch durch die richtige Materialauswahl (Stahlguss oder Mineralguss) erreicht.

Der mechanische Aufbau muss möglichst steif und schwingungsarm konstruiert sein.

Linearführungen und Antriebsachsen

Typischerweise hat die CNC Maschine 3 bis 5 Achsen.

Am Beispiel einer CNC Fräsmaschine ermöglichen die ersten 3 Achsen die Bewegung des Werkstücks in den 3 Raumrichtungen (X, Y und Z).

Eine Achse besteht dabei jeweils aus mindestens einer hochgenauen CNC Linearführung und einem Linearantrieb. Der CNC Linearantrieb wird üblicherweise in Form eines Kugelgewindetriebs oder Trapezgewindetriebs ausgeführt. Die Mechanik der Linearachsen wird häufig durch hochdynamische Servomotoren oder Schrittmotoren angetrieben.
Die 4. Achse ist in der Regel ein Drehtisch oder Drehteller, auf welchem das Werkstück zusätzlich rotieren kann. Die 5. Achse ermöglicht das Schwenken des Fräskopfs gegenüber der Vertikalen.

Für optimale Positioniergenauigkeiten werden große Anstrengungen betrieben die Linearantriebe spielfrei zu gestalten.

 

Steuerung der CNC Maschine

Industriemaschinen sind mit einer SPS (speicherprogrammierbare Steuerung) ausgestattet. Sie ist die Schnittstelle zwischen CNC Steuerung und Anlage. In der SPS werden alle sicherheitsrelevanten Fail Safe Routinen durchgeführt. Sie stellt z.B. sicher, dass die Bearbeitungsspindel bei einer Kollision automatisch stoppt. Auch das Öffnen der Sicherheitstür führt zum Abschalten des rotierenden Werkzeugs.

Die SPS wird einmalig beim Hersteller programmiert und danach nicht mehr verändert. Dadurch ist sichergestellt, dass der Bediener keine Möglichkeit hat – bewusst oder unbewusst – in die Sicherheitsfunktionen der Maschine einzugreifen.

CNC Maschine

CNC Maschine mit Steuerung

Bei der Achssteuerung der Maschine unterscheidet man zwischen Bahnsteuerung, Streckensteuerung und Punktsteuerung. Der Industriestandard ist die Bahnsteuerung, bei der das Werkzeug eine fest definierte Bahn im Raum abfährt. Dadurch ist die Bearbeitungskontur zwischen den Stützpunkten exakt definiert.

Vorteile von CNC Maschinen

Durch den automatischen Ablauf der Steuerung und der gleichzeitigen Überwachung der Qualität können Großserienteile in nahezu konstant gleichbleibender Qualität produziert werden.

Die Geometrie der Teile kann wesentlich komplexer sein, da die Berechnung der Werkzeugbahnen automatisch und in kürzester Zeit über das CAM Programm am PC abläuft. Aufwändige 3D Konturen könnte ein Mensch mit manueller Handbedienung (Kurbeln) in der geforderten Genauigkeit nicht herstellen.

Durch den Rechnereinsatz kann außerdem die Bedienersicherheit wesentlich erhöht werden, da z.B. das Öffnen von Schutztüren, das Fehlen von Kühlschmiermittel oder ein Werkzeugverschleiß durch die Steuerung erkannt werden.

Wo kann man CNC Maschinen gebraucht kaufen?

Durch den Kauf von gut gewarteten Gebrauchtmaschinen können Investitionskosten in Anlagen deutlich reduziert werden. Anbei mögliche Quellen:

Kann man CNC Maschinen selber bauen?

Nahezu jede konventionelle Maschine kann durch entsprechende Umbausätze und Aufwand auf CNC umgerüstet werden.
Freunde des Selbstbaus können auch eine CNC Maschine selbst konstruieren, jedoch müssen hier selbstverständlich gewisse Abstriche bezüglich Genauigkeit und Bearbeitungsgeschwindigkeit gegenüber den professionellen Maschinen gemacht werden.

Hinweise zur konstruktiven Gestaltung um möglichst genaue CNC Maschinen selber zu bauen, findest Du in folgendem Artikel: Eigenbaufräse mit hoher Genauigkeit.

Übersicht über bekannte Hersteller

Anbei eine Auswahl bekannter Hersteller von CNC gesteuerten Maschinen.

ANZEIGE

Du willst noch mehr nützliche Tipps?

Tritt jetzt 200 Abonennten bei

CNC Fräsen leicht gemacht!
Die besten Tipps und Tricks kostenlos per E-Mail


 
   Keine Sorge. Spam ist für Affen. Aber wir sind echte Macher!
 

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de by Toni